Akne inversa


Akne inversa

Akne inversa ist eine in Schüben verlaufende chronische Hauterkrankung. Dabei bilden sich schmerzhafte Entzündungen, die sich zu Knoten, Abszessen und Fisteln entwickeln können. Betroffen sind in erster Linie Körperareale, die reich an Haarfollikeln und Schweißdrüsen sind und in Falten liegen.  Also vor allem im Bereich der Achseln sowie der Leisten-, Anal- und Genitalregion. Die ersten Läsionen treten meist nach der Pubertät auf – durchschnittlich im Alter von etwa 23 Jahren. 

Wundversorgung

Holen Sie sich von Ihrem behandelnden Arzt eine Verordnung zur medizinischen Wundversorgung zu Akne inversa.

Dadurch übernimmt die Kasse einen Teil der Kosten.

Symptome

  • Gelenksschmerzen
  • Blähungen
  • Bauchschmerzen
  • Abszesse, Zysten
  • offene Wunden
  • Brennen
  • u.v.a

Dem Leiden ein Ende?

Akne inversa Patienten haben einen sehr hohen Leidensdruck. Schmerzen, sozialer Rückzug, Krankenhausaufenthalte, Operationen, Medikamenteneinnahme ohne Ende, usw...

Der Körper ist ständig bemüht zu reparieren. Und das kann er auch. Mit Ihrer Unterstützung.

Alternative Behandlung

Termintelefon 0676 89 77 86 142